Our website use cookies to improve and personalize your experience and to display advertisements (if any). Our website may also include cookies from third parties like Google Adsense, Google Analytics, Youtube. By using the website, you consent to the use of cookies and our Privacy Policy.

FAQ – Scanconverter

Behebung von Problemen mit Faro Scandaten

Problemlösung: Faro-Scandaten werden im Scanconverter nicht mehr angeboten

Werden im Scanconverter die Faro-Formate (*.fls, *.lsproj, *.iqScan, *.fws) nicht mehr angeboten, so ist der Grund meist das weitere Software mit Funktionen zur Punktwolkenbearbeitung installiert, aktualisiert oder vom Rechner entfernt wurde. Sie können die Unterstützung für Faro erneuern, indem Sie die Pakete unter

C:\Program Files\Scalypso <Ihre Version>\deploy\x64\faro
  und
C:\Program Files\Scalypso  <Ihre Version>\deploy\x64\microsoft\vcredist

erneut installieren und den Rechner anschließend neu starten. Alternativ können Sie auch Scalypso komplett auf dem Rechner erneut installieren. Dies führt eine Reparatur verlorengegangener Komponenten durch.

Problemlösung: Die Konvertierung von Faro-Scandaten schlägt fehl

Sollte die Konvertierung von Faro-Scandaten oder Projekten fehlschlagen, so liegt die Ursache meist in der vorherigen Verwendung der Daten in aktualisierten Softwareprodukten oder Scannern. Die Daten liegen dann in einem neueren Faro-Format vor, welches von Ihrer Scalypso-Version noch nicht unterstützt wird. Eine Aktualisierung Ihrer Scalypso-Version schafft in den meisten Fällen Abhilfe. Aktuelle Versionen erhalten Sie im Rahmen eines Softwarewartungsvertrages ohne zusätzliche Kosten.